Judith Mengel
Übungsleiterin „Bauch, Beine, Po” − BBP
Judith Mengel

Nach vielen Jahren intensiven Fitnesstrainings, wie zum Beispiel Aerobic, Step-Aerobic, Tae Bo, Aqua-Fitness u. a., habe ich mich entschlossen selbst Sportstunden anzubieten. Im ersten Halbjahr 2004 habe ich dazu beim Landesturnverband S−H in Trappenkamp meine Lizenz als Übungsleiterin für Fitness und Gesundheit erworben. Um meinen Trainingsteilnehmerinnen ein abwechslungsreiches und zeitgemäßes Training bieten zu können, nehme ich regelmäig an Fortbildungen und Seminaren der unterschiedlichsten Fitnessbereiche teil. So findet immer donnerstags ab 19.30 Uhr im Postfelder Dörphus in einer geselligen Runde von bis zu 20 Teilnehmerinnen (leider nur selten Teilnehmern !) eine intensive Sportstunde statt. Die Möglichkeit zur Einrichtung einer „Bauch-Beine-Po”−Stunde wurde mir im Oktober 2004 vom Postfelder SV angeboten. Seitdem ist die Resonanz auf meine Sportstunde ungebrochen. Im Unterricht wird zu Beginn mit ausreichender Erwärmung das Herz-Kreislauf-System in Schwung gebracht. Mit Hilfsmitteln wie Springseilen, kleinen Hanteln und Tubes fördern wir nicht nur Kondition und Koordination, sondern widmen uns auch dem leichten, aber intensiven Muskelaufbau. Im zweiten Abschnitt stehen die Übungen auf dem Boden im Vordergrund. Ziel ist es, in jeder Sportstunde alle Muskelgruppen zu trainieren. Schwerpunkt ist das Training von Rücken- und Bauchmuskulatur, um kleineren k örperlichen „Wehwehchen” im Alltag durch eine gestärkte, aufrechte Körperhaltung entgegenzuwirken. Der Spaßfaktor kommt bei uns auch nicht zu kurz. An heißen Sommertagen machen wir Ausflüge oder strampeln auch mit dem Fahrrad zur Eisdiele nach Preetz.