Henning Fröhlich
Spartenleiter Familiensport - Fußball am Freitag
Henning Fröhlich

Alles begann mit der Idee einiger Väter, gemeinsam mit ihren Söhnen in einer lockeren Runde Fußball zu spielen. Damals (Ende der neunziger Jahre) stellte uns der SV Kirchbarkau hierfür sogar eine Hallenzeit bis 22.00 Uhr zur Verfügung. Mit nur einer kurzen Unterbrechung spielen wir seitdem − inzwischen unter dem Dach des Postfelder SV − im Winter in der Halle, im Sommer draußen auf dem Postfelder Sportplatz in entspannter Form Fußball. Mittlerweile sind wir eine bunt gemischte Truppe - altersmäßig zwischen 15 und 60 Jahren -, die sich regelmäßig freitags um 19.30 Uhr trifft. Einige kommen aus Postfeld, andere aus Kirchbarkau, Klein Barkau und Warnau, wieder andere aus Hamburg oder Kiel. Es werden keine Strecken gescheut, um mit dabei sein zu können. Da es sich bei unserem Fußballspielen um eine offene Form handelt und es keine irgendwie geartete Verpflichtung zur Teilnahme gibt, kann die Anzahl der Spieler von Freitag zu Freitag recht stark variieren: Wir haben schon zu dritt gespielt und das Maximum waren bisher 17 Spieler. Solche Extreme sind aber eher selten. Im Anschluss an das Fußballspielen ist für diejenigen, die Durst und noch Laune haben, ein Treffen beim „Köpman’s” in Kirchbarkau angesagt. Dort wird im gemütlichen Ambiente mit kalten Getränken und Schnack das Wochenende eingeläutet.

Fussball